PrintSet the fontsize to smallSet the fontsize to mediumSet the fontsize to large
 

Die Qualität von zusammengefügtem Fleisch

Qualität ist ein sehr persönlicher Begriff. Bei Fleisch betrifft dies beispielsweise den Geschmack. Wenn Fleisch gut schmeckt, ist das ein Qualitätskriterium. Dies gilt jedoch auch dafür, wie zart oder saftig das Fleisch ist. Auch die Bequemlichkeit, mit der ein Produkt zubereitet werden kann, gilt als Qualitätsaspekt. Und genauso eine gute mikrobiologische Qualität, die dafür sorgt, dass ein Produkt unbedenklich ist. Und schließlich erwarten Verbraucher von Qualitätsprodukten, dass der Essgenuss bei jedem Stück Fleisch immer gleich hoch ist.

Die Qualität von zusammengefügtem Fleisch ist in all diesen Punkten sehr hoch. Das Fleisch lässt sich bequem zubereiten, ist zart und verfügt über eine konstante Qualität. Ein Geschmackpanel stellte nach einem Test fest, dass mit Fibrinogen und Thrombin zusammengefügtes Fleisch nach der Zubereitung saftiger ist (TNO Nutrition and Food Research, Bericht B93.356).

Eine weitere Erläuterung finden Sie in unserem Datenblatt.

Die Unbedenklichkeit von zusammengefügtem Fleisch

Zusammengefügtes Fleisch ist genau so unbedenklich wie gewachsenes Fleisch. Es entspricht den gleichen hohen (deutschen und europäischen) Anforderungen, die beispielsweise an Hackfleisch oder Beefsteak gestellt werden. Die Produktion erfolgt unter staatlicher Aufsicht (Veterinärzulassungsnummer EEC216 NL). Zusammengefügtes Fleisch erfüllt auch die europäischen Anforderungen, die in der Fleisch-Hygieneverordnung festgelegt wurden.

Fibrinogen und Thrombin wurden für den menschlichen Verzehr geprüft, für gut befunden und freigegeben. Die Erzeugung erfolgt unter Aufsicht der niederländischen Gesundsheitsbehörden.

Im April 2005 hat die EFSA (European Food Safety Authority – die europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit) erklärt, dass die Verwendung von Fibrinogen und Thrombin zum Zusammenfügen von Fleisch unbedenklich ist (www.efsa.europe.eu), suchen Sie nach Thrombin). Die Zustimmung, diese Technologie mit den entsprechenden Kennzeichnungsbestimmungen für den Verbraucher zuzulassen steigt stetig. Auch in den Vereinigten Staaten wurde die Verwendung von Fibrinogen und Thrombin zur Herstellung von zusammengefügtem Fleisch von der USDA (US Department of Agriculture) ebenfalls zugelassen.